Mein Arbeitsansatz ist die Themenzentrierte Interaktion (TZI) Ruth C. Cohns

Die Themenzentrierte Interaktion (TZI) ist ein Konzept und eine Methode zur Arbeit in Gruppen: Sie umfasst ein Leitungskonzept für die Gruppenarbeit und einen Ansatz zum Selbstverständnis für die Zusammenarbeit in Gruppen. TZI findet Anwendung in vielen gesellschaftlich relevanten Bereichen, z.B. in Fortbildung, Beratung, Coaching, Managementtraining von Einzelpersonen, Teams, Gruppen, Firmen und Institutionen.

In der TZI werden die vier Faktoren Person, Gruppe, Aufgabe und Umgebungseinflüsse in der aktuellen Arbeit berücksichtigt. Ziel ist es, auch
über Hierarchieebenen hinweg, zufrieden stellende Kommunikation aufzubauen und für alle gemeinsam tragbare Arbeitsergebnisse zu erzielen. Sie zählt zu den Methoden der humanistischen Psychologie.

Die Themenzentrierte Interaktion ist gegenwärtig das einzige umfassende Leitungskonzept für die Moderation von Gruppen.

Auf dem Konzept der TZI aufbauend beziehe ich andere Methoden wie beispielsweise Metaplantechniken, pädagogisches Rollenspiel und Aufstellungsarbeit in meine Leitung ein.

Themenzentrierte Interaktion